Von Ambisonix zu Binaural – mit Sound geht noch viel krasseres Zeug!
2019-03-23, 16:15–17:00, Workshop B

Schon Stereo ist ja für manche Podcasts (zu Recht) audiophiler Luxus. Was heisst das aber für die Formatentwicklung im Podcasting und was, wenn man die Grenzen ausradiert? Der Workshop will sich mit ambitionierteren Audiorecording-Möglichkeiten beschäftigen und Potenziale für Podcasts ausloten; von ambisonix (geht nicht) bis binaural (geht perfekt).


Mich interessieren eure Erfahrungen und ich teile gerne meine sehr bescheidenen. Wer arbeitet wie mit ambisonic, binauralen, was immer Aufnahmen und Hardware (z.B. Zoom H3-VR, Sennheiser Ambeo Smart Headset, etc.)?

Und warum gibt es das nicht mehr und häufiger und grossartiger in Podcasts zu hören? Oder kennt ihr gute Beispiele (zum Anhören und Diskutieren)?

Wir besprechen Klangbeispiele, testen Hardware und Nachbearbeitungsmöglichkeiten (mit Ultraschall, versteht sich,...) und entspinnen neue Formate, "...die nie ein Mensch zuvor gehört hat". OK. Vielleicht schon ein paar. Aber die Zukunft ist grossartig, vielfältig, lebendig – und sicher mehr als nur Monosprachaufnahmen vom iPhone.

Ein Workshop für Soundfans, Audiophile, Technikerinnen, Ultraschallentwicklerinnen und Futuristinnen!